Wir wünschen unseren Besucherinnen und Besuchern ein gutes Jahr 2015!

Seien Sie gespannt auf unsere neuen Projekte!
Am ersten Projekt können Sie sich mit eigenen Fotos beteiligen:

Disteln, Ranken, Hängematte

Das Piesberger Gesellschaftshaus plant eine Foto-Ausstellung zum Thema Garten mit dem Titel

Disteln, Ranken, Hängematte.
Der Garten – Ordnungsdrang und kreatives Chaos aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

mehr




Planen & Renovieren

Die Monate Januar und Februar sind bei uns in erster Linie Planungs- und Renovierungsmonate.
Verwendungsnachweise für die Projekte des vergangenen Jahres müssen erstellt werden. Neue Projekte werden wir in dieser Zeit vorbereiten.
Die Caféräume werden wir sanieren und wir werden demnächst ein Übernachtungszimmer haben – wie früher, als ledige Bergleute im Piesberger Gesellschaftshaus Kost und Logis fanden. Hierzu in Kürze mehr.

Unsere Veranstaltungs-Hauptsaison beginnt im März 2015.
Thematischer Schwerpunkt ist in diesem Jahr der Garten.
2015 wäre das Jahr der Bundesgartenschau (BUGA) am Piesberg gewesen. Stattdessen entsteht nun ein wunderbarer Kultur- und Landschaftspark!
Und wir machen unsere eigene BUga:


... und das Besondere eines Urlaubs am Piesberg lesen Sie hier in Kürze.



Die Dokumentation zum Projekt STEINwalzer ist jetzt erschienen und im Büro für 9,80 € zu erwerben.







Die HIGHLIGHTS der letzten Monate



WallStreetTheatre

Herr Schultze und Herr Schröder, die beiden unverwechselbaren englischen Gentlemen des WallStreetTheatre, haben mit ihrem neuen ComedyTheater, “Frog’n’Chips”, für einen überaus beschwingten Abend gesorgt. Und Froschcois le Frog hat das Zeug dazu, aus dem umwerfenden Duo ein standhaftes Trio zu machen…
Wir freuen uns jedenfalls schon auf ihren nächsten Besuch im Gesellschaftshaus!

mehr



Das Haus als Partitur
willem schulz – cello performance

Willem Schulz

Nicht nur unsere Küche hat den Cellisten Willem Schulz zu einer Komposition in 18 Sätzen inspiriert.

mehr




Die Geier

Das bergfest am piesberg

feierte 20 Jahre „Kultur pur am Piesberg“. Unter dem Motto “tierisch alt!” traten gierige Geier ebenso wie reinliche Raben auf. Und neben vielen weiteren witzigen, schrägen und schönen Programmpunkten erschien sogar eine richtige Gänsekapelle, um zu gratulieren.


Tanztheater an der Kippe

Kunst, Kultur und viele Mitmachaktionen luden jung und alt ein, den tierisch alten Berg neu zu entdecken.

Download

Gesamtprogramm
Dateigröße: 2 MB





Piesberg

An diesem höchsten Punkt Osnabrücks konnten Besucher an einem Sonntag im vergangenen Sommer Kaffee, Kuchen, Gedichte und eine wunderbare Aussicht genießen.
mehr




Das Piesberger FreiLAUFtheater 2014 war sehr erfolgreich und vor allem witzig, spannend, anregend…

Unter dem Titel SPEICHER 49 – du warst noch nie so glücklich wurde eine Versandhaus-Safari mit Schauspiel, Artistik, Tanztheater und Musik präsentiert.

Speicher 49

Die NOZ beschrieb das Stück als “zeitkritisches Spektakel” und lobte:
„Ein aktuelles Thema wurde an einem besonderen Ort mit buchstäblich hoher Speicherkapazität so bunt und vielschichtig inszeniert, dass es Freude und Denkanstoß zugleich war.“

mehr



Seit 144 Jahren ist das Gesellschaftshaus ein Treffpunkt für Kulturinteressierte und Ausflügler. Seit 21 Jahren gibt es am Piesberg Kultur in einem neuen Kleid: mit Experimenten, Premieren, Theater an ungewöhnlichen Orten und vielen weiteren Kulturideen.
Ein Hoch auf die fantasievolle Piesberg-Kultur!

von null auf zwanzig!





Außenansicht

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Mehr als 50.000 (!) Besucher/innen kommen jährlich ins Piesberger Gesellschaftshaus! Wir freuen uns, dass wir die lange Tradition des Gesellschaftshauses als Kulturort so erfolgreich weiterführen können.
Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre Piesberger

Historischer Festsaal


Unsere Hausdame Streusel behütet unser Haus und wacht über unsere Daten.

Streusel wünscht schöne Ferien!