Aktu­el­le Infos

Lie­be Besu­che­rin­nen, lie­be Besu­cher!
Lie­be Freun­din­nen und Freun­de des Pies­ber­ger Gesellschaftshauses!

18.5.2021

Pfings­ten öff­net wie­der unser Kaf­fee­gar­ten unter den Kas­ta­ni­en!
Sie kön­nen Tische für Pfingst­sonn­tag und ‑mon­tag reser­vie­ren oder spon­tan kom­men.
Bit­te den­ken Sie dar­an einen aktu­el­len Coro­na-Nega­tiv-Test mitzubringen.

Ruck­sack­aus­lei­hen für eine Fos­si­li­en-Expe­di­ti­on auf den Pies­berg sind wei­ter­hin nicht mög­lich. Aber Sie kön­nen eigen­stän­dig, aus­ge­stat­tet mit Ham­mer, Arbeits­hand­schu­hen etc., über den Rund­wan­der­weg zum Aus­sichts­turm wan­dern und dort nach Fos­si­li­en suchen. Kar­ten­ma­te­ri­al erhal­ten Sie auf http://www.osnabrueck.de/piesberg. Bit­te beach­ten Sie: Der Pies­berg ist ein akti­ver Stein­bruch. Ver­las­sen Sie daher nie die gekenn­zeich­ne­ten Wege!

Unse­re Ver­an­stal­tun­gen und Kur­se wer­den in Kür­ze wie­der stattfinden.

Eini­ge Ver­an­stal­tun­gen müs­sen wir erneut ver­schie­ben:
- “Die Frau aus dem Michel­an­ge­lo”, ein Thea­ter­stück des Ensem­ble BOU­QUET, wird am 9. und 10.7.2021 auf­ge­führt wer­den.
- Das Pies­ber­ger Frei­LAUF­thea­ter “Wohnst du schon oder suchst du noch?” soll nun im Mai und Juni 2022 statt­fin­den.
- Das Tan­go­kon­zert mit Carel Kraay­en­hof wird vor­aus­sicht­lich im Früh­ling 2022 stattfinden.

Fol­gen­de Ter­mi­ne blei­ben bestehen:
- der Thea­ter­acker im Kas­ta­ni­en­gar­ten ab dem 30.6.2021
- der Kul­tur­FLOH­markt am 4.7.2021 in einer ver­än­der­ten Form – mit Kul­tur aber ohne Floh­markt
- das Basis­la­ger Pies­berg vom 22. bis zum 29.8.2021
- das berg­fest am pies­berg am 5.9.2021 in coro­na-ange­pass­ter Form

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bit­te den ein­zel­nen Veranstaltungshinweisen.

Unser Info-Büro ist in die­sen Zei­ten zwar nur nach Abspra­che zugäng­lich. Aber per email oder tele­fo­nisch über unse­re Anrufbeantworter*in sind wir den­noch erreich­bar. Und in drin­gen­den Fäl­len mel­den wir uns auch kurz­fris­tig zurück.

Blei­ben Sie gesund!
Ihre und Eure
Piesberger*innen