Eben war der Fuchs noch da…

Fuchs-Steck­brie­fe auf dem Pies­ber­ger Traum­pfad


Der Pies-Fuchs ist ein beson­ders scheu­es Tier. Und je weni­ger Men­schen ihn gese­hen haben umso mehr Geschich­ten ran­ken sich um sei­ne Erschei­nung.

Unter dem Titel „Eben war der Fuchs noch da…“ haben Schü­le­rin­nen und Schü­ler einer 6. Klas­se Steck­brie­fe zum Fuchs geschrie­ben und ein Fan­tom­bild dazu gemalt.

Seit län­ge­rer Zeit erforscht das Team vom Pies­ber­ger Gesell­schafts­haus alles, was den Fuchs umgibt, denn die Voss­lin­ke, auf der der Ideen­wag­gon steht, bedeu­tet „Fuchs­kuh­le“.

Viel Spaß auf dem Spa­zier­gang. Und pas­sen Sie gut auf: Eben war der Fuchs noch da…

 

> Hier < lesen Sie mehr über den Pies­ber­ger Traum­pfad und eine > Kar­te < geben wir Ihnen auch mit.