Musik­thea­ter LUPE: “Wol­le im Was­ser” – PRE­MIE­RE

ein Thea­ter­stück mit Musik für Kin­der ab 4 Jah­ren über die Suche nach Hei­mat und Gerech­tig­keit

Sams­tag | 9.3. | 15 Uhr | Ein­tritt: VVK 6 € / TK 7 € / mit KUKUK 0,50 € 

Hier geht es zur Online-Kar­ten­re­ser­vie­rung.

Wol­le, ein boden­stän­di­ges, ver­be­am­te­tes Schaf, lebt in sei­nem klei­nen Häus­chen auf sei­ner klei­nen Wie­se und ist rund­her­um zufrie­den. Er hat sich sogar mit sei­ner Nach­ba­rin Gack ange­freu­det – und das, obwohl Gack ein Huhn ist – und kein Schaf. Doch plötz­lich wird alles anders.
Es reg­net und reg­net und Wol­les Wie­se wird immer nas­ser. Wol­le muss das tun, was er nie für mög­lich gehal­ten hat: Wol­le muss weg! Er packt sei­ne wich­tigs­ten Sachen und macht sich in sei­nen Gum­mi­stie­feln auf eine Rei­se ins Unge­wis­se. Von sei­nem Haus und sei­ner Beam­ten­stel­le ist nichts mehr übrig. Das ein­zi­ge, was ihm noch hel­fen kann, ist sein Mut und freund­li­che Wesen, denen er begeg­net.

Schau­spiel: Tine Schoch und Kat­rin Orth
Regie und Musik: Ralf Sie­ben­and
Büh­nen­bild und Kos­tü­me: Maren Gal­ke

Ein phan­ta­sie­vol­ler Nach­fol­ger der eben­so erfolg­rei­chen wie belieb­ten Kin­der­thea­ter­pro­duk­ti­on „Wol­le und Gack“.
Nun ein Per­spek­tiv­wech­sel.