THEA­TER­ACKER – Zuga­be
Stra­ßen­thea­ter im Kastaniengarten

Mitt­woch | 24.8.2022 | 19 Uhr | Ein­lass ab 18 Uhr
Ein­tritt frei – Aus­tritt mit Hut

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.
Sie kön­nen spon­tan kommen!

In lau­schi­ger Bier­gar­ten­at­mo­sphä­re prä­sen­tie­ren groß­ar­ti­ge Straßentheaterkünstler*innen ihre Programme.

 

AUS DEM KOF­FER – Lie­der und Geschich­ten zum Davonlaufen“

Ein Leben aus dem Kof­fer… ver­ständ­lich, wenn man als Künstler*in zum soge­nann­ten „fah­ren­den Volk“ gehört, aber auch in der heu­ti­gen Zeit, wo es zum guten Ton gehört, stets mobil zu sein. Also heißt das Spiel: „Ich packe mei­nen Kof­fer“ ein – und wie­der aus. Und wie­der ein – und wie­der aus. Und so wei­ter und so wei­ter…
Was schleppt man aber auch alles mit sich her­um? Da sind Kof­fer vol­ler Erin­ne­run­gen, alter Fotos und Lie­bes­brie­fen, Schmink­kof­fer, Kos­tüm­kof­fer und auch Kof­fer mit aller­lei Krims­krams, den man eigent­lich gar nicht mehr braucht.
Oder viel­leicht ja doch? Irgend­wann?
Heu­te öff­net die Schau­spie­le­rin und Sän­ge­rin Vio­la Kuch ihre Kof­fer für Sie und aus den Din­gen, die sie im Gepäck hat, ent­spin­nen sich Geschich­ten und Lie­der.
Beglei­tet von Uta Tor­ges am Kla­vier bringt sie Bun­tes, Nach­denk­li­ches und Amü­san­tes zu Tage und all die Din­ge, Lie­der und Geschich­ten wer­den Pro­gramm.
Ein Pro­gramm über Lie­be und Leid, zum Davon­lau­fen und Nach­hau­se­kom­men, vom Suchen und Finden.