THEA­TER­ACKER – Plan B: Com­pa­g­nia Buf­fo „Eine Odyssee“

ein Solo­thea­ter­pro­gramm frei nach Homer

Mitt­woch | 1.9.2021 | 19 Uhr | Ein­lass ab 18 Uhr
Ein­tritt frei – Aus­tritt mit Hut
Dadurch ist unser Thea­ter­acker  zugäng­lich für alle Men­schen, unge­ach­tet ihrer finan­zi­el­len Möglichkeiten.

In lau­schi­ger Bier­gar­ten­at­mo­sphä­re prä­sen­tie­ren groß­ar­ti­ge Straßentheaterkünstler*innen ihre Programme.

 

Wir wol­len ein Thea­ter machen,das aus einem kind­li­chen Ver­gnü­gen ent­springt“, so beschreibt COM­PA­G­NIA BUF­FO ihre Thea­ter­phi­lo­so­phie. Und auch die Open-Air Pro­duk­ti­on „Eine Odys­see“ läßt die­sen Geist des Ver­gnü­gens leben­dig werden.

Ange­legt an Homers Odys­see erzählt Wil­li Lie­ver­scheidt in sei­nem Open-Air Solo­pro­gramm in leicht daher­kom­men­den Sze­nen­fol­gen die aben­teu­er­li­chen Irr­fahr­ten des „Hel­den“. Und die­se Irr­fahr­ten sind eine wun­der­ba­re Wun­der­tü­te mit einer gran­dio­sen Fül­le von aber­wit­zi­gen Facet­ten. Lie­ver­scheidt bleibt beim Komödiantischen,wenn er im Schat­ten­spiel, mit Hil­fe des Stumm­films, in Gesang und Pan­to­mi­me das Epos eines Hel­den­le­bens als die bana­le Nor­ma­li­tät des sich-durch-den-Tag-Schla­gens ent­zau­bert. Und wie in vie­len gro­ßen Stof­fen offen­bart sich das Trau­ri­ge erst, nach­dem die Gau­di ver­klun­gen ist.
Ein Thea­ter, wie man es in der Form, Nähe und Ursprüng­lich­keit in heu­ti­gen Zei­ten nicht mehr oft zu sehen bekommt.

Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie sind Abstands­re­geln und Hygie­ne­ge­bo­te ein­zu­hal­ten.
Des­halb ist eine Reser­vie­rung
unter info@piesberger-gesellschaftshaus.de erfor­der­lich.
Nen­nen Sie bit­te Ihren Namen und Tele­fon­num­mer und die Anzahl der Per­so­nen, die Sie anmel­den möchten!

mit freund­li­cher Unter­stüt­zung durch das Land Nie­der­sach­sen, den Land­schafts­ver­band Osna­brü­cker Land e.V., die Stif­tung der Spar­kas­se und die Stadt Osnabrück