Geheim­plan gegen Deutschland

Sze­ni­sche Lesung der CORRECTIV-Recherche

Don­ners­tag | 7.3.2024 | 20 Uhr | Ein­lass ab 19:30 Uhr
Ein­tritt frei | Spen­den sind will­kom­men
Platz­re­ser­vie­rung
unter info@piesberger-gesellschaftshaus.de
erfor­der­lich!

Die inves­ti­ga­ti­ve Redak­ti­on des Medi­en­hau­ses COR­REC­TIV ver­öf­fent­lich­te am 10. Janu­ar eine Recher­che rund um ein Tref­fen, von dem nie­mand erfah­ren soll­te: AfD-Poli­ti­ker, Neo­na­zis und finanz­star­ke Unter­neh­mer kamen im Novem­ber 2023 in einem Hotel bei Pots­dam zusam­men. Sie plan­ten nichts Gerin­ge­res als die Ver­trei­bung von Mil­lio­nen von Men­schen aus Deutsch­land. COR­REC­TIV war auch im Hotel – und hat das Tref­fen doku­men­tiert.
Der Inten­dant des Volks­thea­ters Wien, Kay Voges, brach­te die Recher­che als Kopro­duk­ti­on des Ber­li­ner Ensem­bles und des Volks­thea­ters Wien auf die Büh­ne.
Das Kam­mer­thea­ter Der Klei­ne Büh­nen­bo­den aus Müns­ter, das seit jeher für eine offe­ne Gesell­schaft steht, zeigt hier die sze­ni­sche Lesung mit Müns­te­ra­ner Schauspieler*innen.

mit Caro­lin Wirth, Ulrich Bären­fän­ger, Kon­rad Hal­ler, Toto Höl­ters und Ste­fan Nás­zay
Text: Loli­ta Lax, Jean Peters, Kay Voges

Nach der Lesung bie­tet der Osna­brü­cker Buch­au­tor und Publi­zist Hei­ko Schul­ze einen Gesprächs­aus­tausch zum The­ma an.
Fol­gen­des hat er jüngst zum The­ma pro­du­ziert: os-rundschau.de/heiko-schulze/umvolkung-bevoelkerungsaustausch-ethnopluralismus-remigration/.

Der Bericht von COR­REC­TIV über das Tref­fen ist hier zu finden.