Die Mär­chen­haf­ten: „Cur­ry­wurst und Pom­mes“

Sams­tag | 7.12. | 19:30 Uhr
Ein­tritt: 10 € / Schü­ler, Stu­die­ren­de, Aus­zu­bil­den­de 5 €

Die Mär­chen­haf­ten, die Ama­teur­thea­ter­grup­pe im Gesell­schafts­haus, prä­sen­tie­ren dies­mal ein Stück Kul­tur­ge­schich­te: die Auto­bahn­rast­stät­te. Jeder Weg in den Süden führt auto­ma­tisch zu der Über­le­gung, wo man tankt und Pau­se macht. Anfang der 90er Jah­re ver­dient Pen­ny mit ihrem Imbiss auf einer Rast­stät­te ihr Geld. Bei “Cur­ry­wurst und Pom­mes” sieht sie Men­schen auf­at­men und Dampf ablas­sen, Emo­tio­nen auf­ein­an­der­pral­len und die schrägs­ten Rei­se­kon­stel­la­tio­nen. Eben alles, was das Leben zu bie­ten hat – wit­zig, schräg und über­ra­schend.

Regie: Anja Mewes

 

Wei­te­re Auf­füh­run­gen: am 10.1, 11.1. und 8.2..2020, jeweils um 19:30 Uhr